Teure Tochter

Finanzen Der Deutschen Bank drohen Milliardenforderungen wegen der Übernahme der Postbank.

Post­bank-Fi­lia­le in Ber­lin: »Seit 2008 qua­si durch­re­giert«

Josef Acker­mann platz­te fast vor Stolz, als er am 12. Sep­tem­ber 2008 den Ein­stieg der Deut­schen Bank bei der Post­bank ver­kün­de­te. Man si­che­re sich so »für alle Zei­ten« eine »do­mi­nan­te Po­si­ti­on«, das sei doch »ein sehr smar­ter Move«.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 8/2017.