>
Flücht­lin­ge, Hel­fer vor der li­by­schen Küs­te: „Wer es hier­her schafft, be­kommt alle Rech­te, wer un­ter­wegs hän­gen bleibt, nicht“

Asyl

„Vom Leib halten“

Der Konstanzer Rechtsprofessor Daniel Thym, 43, zur Forderung eines EU-Juristen, die Flucht nach Europa zu erleichtern

SPIEGEL: Herr Thym, könn­ten Flücht­lin­ge bald viel leich­ter nach Eu­ro­pa kom­men? Wenn es nach dem Wil­len ei­nes Ge­ne­ral­an­walts am Eu­ro­päi­schen Ge­richts­hof (EuGH) geht, dürf­ten be­son­ders Schutz­be­dürf­ti­ge bald bei deut­schen Bot­schaf­ten ein Vi­sum zur Ein­rei­se nach Deutsch­land ver­lan­gen, um hier Asyl zu be­an­tra­gen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 7/2017.