Summmmm

Eine Meldung und ihre Geschichte Wie und warum klaut
man 3,8 Millionen Bienen?

Jean-Paul Beck war nicht über­rascht, als er von dem Dieb­stahl hör­te. 47 Bie­nen­stö­cke, an drei Stand­or­ten. Viel ha­ben die Die­be mit­ge­nom­men, dach­te er sich, ver­dammt viel. Aber über­rascht war er nicht. Er kennt das Pro­blem. Je­der Im­ker kennt es. In Frank­reich, in Bel­gi­en, in Öster­reich, in Spa­ni­en, in Deutsch­land – über­all wer­den seit Jah­ren Bie­nen ge­klaut.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 55/2017.