Ver­suchs­tie­re aus dem Nakau­chi-La­bor (*): Rat­te mit Mäu­se­or­gan

Die Geburt der Fabelwesen

Biotechnik Zwei Forschergruppen verkünden Durchbrüche bei der Erschaffung von Schimären. In solchen Mischwesen sollen Organe für die Transplantationsmedizin gezüchtet werden. Kommen bald Menschenherzen aus dem Schweinestall?

Schnee­weiß sind sie, mit ro­ten Knopf­au­gen. Wenn ein La­bo­rant sie aus dem Kä­fig nimmt, dann schnup­pern sie neu­gie­rig – so wie es La­bor­rat­ten eben tun. Nur ein paar schwar­ze Fle­cken im Fell schei­nen die Tie­re von ih­ren Art­ge­nos­sen zu un­ter­schei­den.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2017.