Befehls-Wirtschaft

Welthandel US-Präsident Donald Trump will die amerikanische Konjunktur ankurbeln. Internationale Abkommen und die Grundregeln der Ökonomie interessieren ihn nicht. Das ist brandgefährlich für die deutsche Exportindustrie.

Präsident Trump am 23. Januar im Weißen Haus Doug Mills / The New York Times / REDUX / LAIF

Was für ein Auf­lauf in die­sen Wo­chen vor dem Trump Tower auf der 5th Ave­nue, mit ei­ner nicht en­den wol­len­den Pa­ra­de von Stretch­li­mou­si­nen und ge­pan­zer­ten S-Klas­sen: Die Chefs von Ford, Tes­la, Boe­ing und Dut­zen­de an­de­re, sie alle ka­men zur Au­di­enz. »Groß­ar­ti­ge Un­ter­hal­tun­gen, fan­tas­tisch, fan­tas­tisch«, ver­kün­det der Prä­si­dent, aber auf der an­de­ren Sei­te herrscht weit­ge­hend Schwei­gen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2017.