>

Fuß­ball

Bayerns Reichtum

In der kom­men­den Wo­che en­det die Grup­pen­pha­se der Cham­pi­ons Le­ague. Bay­ern Mün­chen wird zum zehn­ten Mal in Fol­ge das Ach­tel­fi­na­le er­rei­chen. Die Er­fol­ge sind auch Grund­la­ge des Bay­ern-Reich­tums. Kei­nem Ver­ein au­ßer Real Ma­drid über­wies die Uefa in 25 Jah­ren mehr TV-Geld. Zu den 671 Mil­lio­nen Euro kom­men noch die Ein­nah­men am Spiel­tag für Wer­bung, Ein­tritts­gel­der und den Ver­kauf von Bier und Wurst.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 49/2017.