Fräulein Marzipani

Zeitgeschichte In den Fängen des Naziführers: Ein Historiker hat die letzten Monate jener in Vergessenheit geratenen Frau rekonstruiert, die Hitler als Diätköchin dienen musste.

Dik­ta­tor Hit­ler bei Be­such ei­ner Feld­kü­che 1941

Sie ist so­gar in die Film­ge­schich­te ein­ge­gan­gen, auch wenn ihr dar­in nur ein recht kur­zer Mo­ment ver­gönnt ist: In dem Spiel­film »Der Un­ter­gang« (2004) müm­melt ein grei­sen­haf­ter Adolf Hit­ler, dar­ge­stellt von dem Schau­spie­ler Bru­no Ganz, am 30. April 1945 im Füh­rer­bun­ker ei­nen letz­ten Tel­ler Pas­ta mit To­ma­ten­so­ße. An­schlie­ßend be­dankt sich der Des­pot ar­tig bei sei­ner Kö­chin: »Das war sehr gut, Fräu­lein Man­zi­ar­ly.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 47/2017.