Voodoo am Krankenbett

Archäologie Wie fortschrittlich war die Heilkunst der Babylonier? Berliner Forscher werten mehr als tausend Keilschrifttexte aus, um die Geheimnisse der assyrischen Medizin zu entschlüsseln.

Heil­kund­li­che Ton­ta­fel aus As­sy­ri­en (650 v. Chr.) Mit­ein­an­der von Ärz­ten und Ex­or­zis­ten

Als Feld­herr war Kö­nig Asar­had­don ge­fürch­tet, als Bau­herr be­rühmt. Er führ­te Hee­re bis nach Phry­gi­en, nach Ly­di­en, ja so­gar bis ins fer­ne Ägyp­ten. Und er bau­te die zer­stör­te Stadt Ba­by­lon wie­der auf.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 47/2017.