Gesichts­kon­trolle

Eine Meldung und ihre Geschichte Warum ein Schal in Österreich gesetzeswidrig ist und zum Fall für die Gerichte wurde

Nora Ma­ria Först woll­te in Wien am 11. Ok­to­ber mit der Stra­ßen­bahn zu ih­rem Freund fah­ren, als sie im 16. Be­zirk, laut An­zei­ge um 23.26 Uhr, Höhe Ler­chen­fel­der Gür­tel 57, ge­gen § 2 Abs. 1 AGes­VG ver­sto­ßen ha­ben soll. Die Lan­des­po­li­zei­di­rek­ti­on legt ihr das fol­gen­de Ver­ge­hen zur Last: »Die Dame hat­te ei­nen Woll­schal um das Ge­sicht ge­wi­ckelt.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 47/2017.