>

Leit­ar­ti­kel

Gedöns? Gesetz!

Mann, Frau, divers: Karlsruhes Beschluss zum dritten Geschlecht ist richtig und menschlich.

Das Kür­zel lau­tet: LSBTI. Es steht für ver­schie­de­ne se­xu­el­le und ge­schlecht­li­che Iden­ti­tä­ten, man liest es in Sze­ne­pu­bli­ka­tio­nen und aka­de­mi­schen Schrif­ten und in Kom­men­ta­ren, de­ren Au­to­ren das al­les für Ge­döns hal­ten, für ab­surd. Die De­bat­te rauscht schon län­ger (Trans­gen­der-Toi­let­ten! Ha!), aber nun plötz­lich geht es nicht mehr um Ge­döns, son­dern ums Ge­setz.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 46/2017.