>

Psy­cho­lo­gie

„Zuhause für die Seele“

Der Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther, 66, erklärt, wie die Schwangerschaft die Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit prägt.

Neu­ro­bio­lo­ge Hüt­her: „El­tern müs­sen nicht per­fekt sein, sie sind ja kei­ne Ma­schi­nen“

SPIEGEL: Herr Hüt­her, wann be­ginnt die psy­chi­sche Ent­wick­lung?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 44/2017.