>

SPIEGEL-Ge­spräch

„Wähler können nicht falschliegen“

Der österreichische Wahlsieger und Außenminister Sebastian Kurz über eine mögliche Koalition mit der Rechtsaußen-Partei FPÖ, seine harte Linie in Migrationsfragen und sein Verhältnis zu CDU-Politikern in Deutschland

Politiker Kurz: „Strache hat recht, wenn er sagt, dass es in gewissen Fragen Überschneidungen gibt“ JORK WEISMANN / DER SPIEGEL

SPIEGEL: Herr Kurz, Sie sind 31 Jah­re alt und wo­mög­lich bald Bun­des­kanz­ler. Sind Sie sich manch­mal selbst un­heim­lich?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 43/2017.