»Dieses Saubuch«

Ökonomie Vor 150 Jahren ist es in Hamburg erschienen: »Das Kapital«. Ein wirkmächtiges Buch, eine Analyse des Systems, in dem wir leben. Ein Spaziergang durch den Kapitalismus, auf den Spuren von Karl Marx.
Von Barbara Supp

Marx-Monument in Chemnitz, bis 1990 Karl-Marx-Stadt Andreas Muhs / CARO / ULLSTEIN BILD

Die Mäch­ti­gen sind weg, aber die Pa­ro­len sind noch da, der G-20-Gip­fel in Ham­burg hat Spu­ren hin­ter­las­sen. »Smash ca­pi­ta­lism« steht an ei­nem Ver­tei­ler­kas­ten. »Make ca­pi­ta­lism his­to­ry!« hat sich je­mand an ei­nem Hoch­bahn­pfei­ler ge­wünscht. Den Ka­pi­ta­lis­mus möge man bit­te zer­schla­gen, man möge ihn ab­ha­ken, über­win­den, für er­le­digt er­klä­ren.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39/2017.