>

Nord­ko­rea

„Bei Konflikten wird ein Lied angestimmt“

Fünf Berichte aus einem Land, in dem Händeschütteln Worte ersetzt, Familienmitglieder sich belauern, Touristen sich über die Stille freuen und an jeder Ecke gebaut wird

Pla­kat

Der Künst­ler Sun­mu, 45, wuchs in Nord­ko­rea auf, floh vor 19 Jah­ren und lebt jetzt in Seo­ul.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 37/2017.