>

Wahl­kampf

Letzte Auffahrt Adlershof

Für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist das TV-Duell die wohl letzte Chance auf eine Wende. Also bereitet er sich akribisch vor. Die Kanzlerin setzt derweil auf das Motto: Keine Experimente!

Kanzlerin Merkel bei Wahlkampfauftritt in Bremen: Problematisches Medienverständnis NIKITA TERYOSHIN / Der Spiegel

Es klingt wie ein Witz, aber der Her­aus­for­de­rer von An­ge­la Mer­kel glaubt seit die­ser Wo­che, das Mo­men­tum des Wahl­kampfs auf sei­ner Sei­te zu ha­ben. Seit Mon­tag zieht Mar­tin Schulz über die Markt­plät­ze der Re­pu­blik, und die Zu­stim­mung, die er dort spürt, passt nicht recht zu den Um­fra­gen, in de­nen die SPD seit Mo­na­ten ab­ge­schla­gen hin­ter der Uni­on liegt. Des­halb, und weil an­geb­lich fast 50 Pro­zent der Bür­ger noch nicht ent­schie­den ha­ben, wel­che Par­tei sie wäh­len, glaubt Schulz, das Ren­nen sei noch nicht ge­lau­fen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 35/2017.