>

Ge­lehr­te

„Rache ist magisches Denken“

Die Philosophin Martha Nussbaum untersucht die Rolle der Gefühle in der Gesellschaft. Wie lassen sich Wut und Zorn in positive Veränderungen verwandeln?

Wie vie­le Ar­ten gibt es, wü­tend zu sein? Un­zäh­li­ge. Mar­tha Nuss­baum kennt sie wahr­schein­lich alle – auch die Wut, die auf­kommt, wenn je­mand ei­nem den Kof­fer ab­nimmt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 34/2017.