>

Mi­gra­ti­on

Hölle auf Erden

Flüchtlinge sollten in libyschen Auffanglagern untergebracht werden, fordert Niedersachsens Innenminister Pistorius. Interne EU-Berichte zeigen, dass die Idee nicht funktionieren kann.

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer: Gefährliche Reise nach Europa SANTI PALACIOS / AP

Der ver­trau­li­che Be­richt, den die EU-Di­plo­ma­ten nach ih­rem Be­such in ei­nem li­by­schen Flücht­lings­la­ger an die Brüs­se­ler Zen­tra­le schick­ten, war deut­lich. „Der Zu­stand be­stä­tigt die Er­war­tun­gen“, schrie­ben sie in ih­rem Pro­to­koll ("EU re­stric­ted"), „schlech­te sa­ni­tä­re Ver­hält­nis­se, vom Platz her und der Hy­gie­ne un­ge­eig­net, über tau­send Flücht­lin­ge in Haft zu hal­ten.“ Die Le­bens­be­din­gun­gen sei­en äu­ßerst karg, „und die klei­ne Stel­le zur Arz­nei­mit­tel­aus­ga­be ist ein trau­ri­ger An­blick“.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 32/2017.