Terror der Helligkeit

Ihr Kampf: Linda Boström Knausgård, frühere Ehefrau des Entblößungsromanciers Karl Ove Knausgård, hat einen zarten Roman über ein stummes Mädchen geschrieben.
Von Volker Weidermann

DASS FRAU­EN ZURÜCK­SCHLA­GEN, das gibt es ja gar nicht so sel­ten in der Ge­schich­te der Welt­li­te­ra­tur. Bes­ser ge­sagt: zu­rück­schrei­ben, also kämp­fen mit li­te­ra­ri­schen Mit­teln. Tol­stois Ehe­frau So­fia schrieb ihre Ver­si­on der fa­ta­len, frau­en­feind­li­chenKreut­zer­so­na­te, In­ge­borg Bach­mann bau­te ihr ufer­lo­ses To­des­ar­ten-Pro­jekt auf dem als Fun­da­men­tal­an­griff emp­fun­de­nen Ro­man Mein Name sei Gan­ten­bein ih­res frü­he­ren Ge­lieb­ten Max Frisch auf. Und Ali­ce Ca­rey, die Lynn aus Frischs Mon­tauk, ar­bei­tet bis heu­te an ih­rer Ver­si­on je­nes Wo­chen­en­des in den Hamp­tons.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 31/2017.