»Frauen behandeln wir nicht«

Ehe für alle I Ein lesbisches Paar erzählt, wie schwierig es in
Deutschland für sie ist, Kinder zu kriegen.

Pas­ca­le Be­cker-Czar­netz­ki, 53 (r.), und Hei­ke Czar­netz­ki, 53, sind seit 30 Jah­ren zu­sam­men. Sie ge­hör­ten in Deutsch­land An­fang der Neun­zi­ger zu den ers­ten Frau­en­paa­ren, die durch In­se­mi­na­ti­on schwan­ger wur­den. Ge­mein­sam ha­ben sie drei Kin­der groß­ge­zo­gen, Hei­ke be­kam Zwil­lin­ge, Pas­ca­le ei­nen Sohn. Hei­ke Czar­netz­ki und Pas­ca­le Be­cker-Czar­netz­ki (im Fol­gen­den zu »Be­cker« ab­ge­kürzt) ar­bei­ten als Bio­lo­gin­nen. Sie le­ben in Ober­boi­hin­gen bei Stutt­gart, ihre drei Kin­der sind heu­te er­wach­sen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 31/2017.