Das ist nicht fair

Gerechtigkeit Deutschland geht es so gut wie nie, zugleich wächst das Gefühl, dass die Republik auseinanderdriftet. Und das wird weiter zunehmen, solange die Aufstiegschancen ungleich verteilt sind und die Politik die falschen Schlüsse zieht.

Putz­frau Jes­si­ca Hä­kel

Nur mal an­ge­nom­men, ein We­sen von ei­nem frem­den Pla­ne­ten wür­de die­ser Tage zu­fäl­lig in Deutsch­land Sta­ti­on ma­chen. Es wäre un­ge­plant zwi­schen­ge­lan­det, ir­gend­wo zwi­schen Ber­lin und Bot­trop, hät­te kei­ne der De­bat­ten der ver­gan­ge­nen Mo­na­te ver­folgt und zapp­te neu­gie­rig durch das Fern­seh­pro­gramm. Ver­mut­lich wür­de es sich wun­dern, in welch ei­gen­ar­ti­gem Land es sich be­fin­det – und ob es sich über­haupt um nur eine ein­zi­ge Na­ti­on han­delt oder um zwei gänz­lich ver­schie­de­ne.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 31/2017.