Disziplin an der Tonne

Abfall Kaum ein Land produziert so viel Müll wie Deutschland. Allerdings beschäftigt sich auch kein anderes Land so sorgfältig mit den eigenen Ausscheidungen. Wie hängt das zusammen? Vom Wertstoffhof St. Gabriel in Freiburg berichtet
Alexander Smoltczyk.

Ver­pa­ckungs­ver­ord­nung § 5 (3): »Eine Ge­trennt­hal­tung ...

Allen Deut­schen ge­mein­sam ist das Tren­nen­de. Also je­ner ei­gen­tüm­li­che Drang, der »Ge­wor­fen­heit« des Le­bens (Hei­deg­ger) durch ent­schie­de­nes Ord­nen der Din­ge und ins­be­son­de­re des Weg­wurfs ent­ge­gen­zu­tre­ten. Vor al­lem Diens­tag­mor­gens kurz vor neun.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 31/2017.