Ende eines Kartells

Enthüllungen Jahrzehntelang haben Politik und Autoindustrie miteinander gemauschelt. Seit den Kartellvorwürfen gegen Daimler, BMW, Audi, Porsche und Volkswagen kämpft jeder gegen jeden. Nun gerät auch Bosch unter Verdacht.

Mo­to­ren von BMW und VW

Und dann trat Ste­phan Weil vor die Ka­me­ra des ZDF. Der Mi­nis­ter­prä­si­dent ver­tritt im Auf­sichts­rat von Volks­wa­gen die In­ter­es­sen des zweit­wich­tigs­ten An­teils­eig­ners, des Lan­des Nie­der­sach­sen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 31/2017.