>

USA

„I love it“

Donald Trumps Präsidentschaft versinkt in der Russlandaffäre. Das jüngste Kapitel der Posse: Einer seiner Söhne wollte mit Moskaus Hilfe die Wahl gewinnen. Auch politisch bringt die Regierung nichts zustande.

Do­nald Trump Ju­ni­or

Die Me­di­en sind kor­rupt und ver­lo­gen, die Op­po­si­ti­on ist hys­te­risch, und die Schul­di­ge in der Russ­land­af­fä­re nie­mand an­de­res als Hil­la­ry Clin­ton – wer in jene Par­al­lel­welt ab­tau­chen will, in der Do­nald Trump der Held ist und je­der Kri­ti­ker ein Ver­rä­ter, muss un­be­dingt die Sen­dung von Sean Han­ni­ty ein­schal­ten, abends um zehn auf Fox News. Han­ni­ty ist ei­ner die­ser grau me­lier­ten Gift­kö­che, die nach je­dem An­griff auf Trump vor recht­schaf­fe­nem Zorn fast plat­zen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 29/2017.