Abgeriegelt

Terrorismus Wassergräben, Kameras, Panzerglas – die Hauptstädte Europas rüsten sich gegen Anschläge und Cyberattacken. Die moderne Stadt wird zur Festung.

Pol­ler in Ber­lin: Die bis­he­ri­gen Ein­satz­plä­ne tau­gen nicht mehr

Im Flur vor dem Amts­zim­mer des Ber­li­ner In­nen­se­na­tors An­dre­as Gei­sel (SPD) ist die Zeit ste­hen ge­blie­ben. In Glas­vi­tri­nen er­fah­ren die Be­su­cher, was die Auf­ga­ben des Se­na­tors sind und wie er sich um die Si­cher­heit der Ber­li­ner küm­mert. In an­ge­gilb­ten Bro­schü­ren kön­nen sie ler­nen, was in ei­nem Ka­ta­stro­phen­fall zu tun ist: wie man sich ei­nen Le­bens­mit­tel­vor­rat an­schafft und war­um je­der ein Ra­dio mit Kur­bel­be­trieb zu Hau­se ha­ben soll­te.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 24/2017.