>

Ge­schich­te

Bunte Datenschlacht

Tricktechniker lassen das alte Rom wiederauferstehen. Ihre virtuelle Rekonstruktion zeigt den baulichen Niedergang im Laufe der Jahrhunderte.

Com­pu­ter­ani­ma­ti­on des an­ti­ken Rom zur Zeit des Kai­sers Nero: Be­mer­kens­wer­te Nach­blü­te?

Wo einst die Füh­rer des al­ten Rom her­um­stol­zier­ten, klafft eine ge­wal­ti­ge Lü­cke. Der Platz er­in­nert nicht mehr an das Fo­rum ei­ner Welt­macht, son­dern an ei­nen Dor­f­a­cker, auf dem Kin­der bol­zen. Die gro­ße alte Zeit ist längst vor­bei.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 21/2017.