>

Si­cher­heit

„Robuste Gespräche“

Aus Angst vor Anschlägen des IS wollen die USA Laptops im Handgepäck auf Transatlantikflügen verbieten. Die Bundesregierung ist nicht überzeugt, bereitet sich aber dennoch darauf vor.

Flug­pas­sa­gie­rin mit Lap­top

Eigent­lich war die Mis­si­on für Tho­mas de Mai­ziè­re klar, als er am Mitt­woch Do­nald Trumps Na­tio­na­len Ge­heim­dienst­di­rek­tor in Ber­lin emp­fing. Der Mi­nis­ter woll­te Dan Coats deut­lich ma­chen, war­um die Bun­des­re­gie­rung nicht viel da­von hält, dass die USA ihr Lap­top-Ver­bot auf deut­sche Flug­hä­fen aus­deh­nen wol­len.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 21/2017.