>

Cy­ber­at­ta­cken

„Putins Motiv ist Rache“

Der russische Geheimdienstexperte Andrej Soldatow über Hacks und Leaks – und warum er glaubt, dass der Kreml auch für den Bundestagswahlkampf Störmanöver plant.

Au­tor Sol­da­tow: „Ich hal­te das Trump-Dos­sier für ziem­lich ak­ku­rat“

Sol­da­tow, 41, ist in­ves­ti­ga­ti­ver Jour­na­list und Au­tor meh­re­rer Bü­cher über die rus­si­schen Ge­heim­diens­te. Er ist Mit­be­grün­der von Agen­tura.ru, ei­nem „Watch­dog“ zur Ar­beit der Nach­rich­ten­diens­te. Mit Iri­na Bo­ro­gan ver­öf­fent­lich­te er das Buch „The Red Web“, das im Au­gust in ei­ner Neu­auf­la­ge auf den Markt kommt – mit ei­nem neu­en Ka­pi­tel zu den jüngs­ten rus­si­schen Ope­ra­tio­nen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 21/2017.