You're fired

USA Mit dem Rauswurf des FBI-Chefs will Donald Trump offenbar die Ermittlungen gegen sein Wahlkampfteam stoppen. Doch nun sieht es erst recht so aus, als habe er etwas zu verbergen. Kann ihn die Affäre am Ende sogar das Amt kosten?

Prä­si­dent Trump

Der Brief von Ri­chard Ni­xon an Do­nald Trump ist nur fünf Zei­len lang, aber die Be­wun­de­rung tropft förm­lich vom Pa­pier. Trump hat­te zu­vor ei­nen Auf­tritt in ei­ner Talk­show ab­sol­viert, die Ni­xons Ehe­frau Pat zu­fäl­lig im Fern­se­hen ge­se­hen hat­te. »Lie­ber Do­nald«, be­ginnt Ni­xon den Brief, und dann be­rich­tet er, sei­ne Frau sei be­geis­tert ge­we­sen. »Falls Sie sich je­mals mit dem Ge­dan­ken tra­gen soll­ten, für ein Amt zu kan­di­die­ren, wer­den Sie ge­win­nen.« Das war 1987. Trump war noch lan­ge nicht Prä­si­dent und Ni­xon schon lan­ge nicht mehr.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2017.