>

Punk

„Siebzehn passen rein“

Die Toten Hosen haben die Hymne des Jahrzehnts geschrieben. Jetzt sollen die goldenen Schallplatten brennen. Unterwegs mit der besten Punkband des Landes.
Von Thomas Hüetlin

Band­mit­glie­der der To­ten Ho­sen 1983: Mi­cha­el Breit­kopf, Klaus-Pe­ter Trim­pop, Cam­pi­no, An­dre­as Meu­rer, An­dre­as von Holst

Der Ma­na­ger ist tot, sagt An­dre­as Fre­ge, den die Welt als Cam­pi­no kennt, das muss­te der ers­te Satz der neu­en Plat­te sein. Das zu­min­dest sei im­mer klar ge­we­sen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 19/2017.