>

Die Au­gen­zeu­gin

„An dunklen Ufern“

Vor zwei Jah­ren reis­te die Un­ter­neh­mens­be­ra­te­rin Nora Az­zaoui, 29, auf die grie­chi­sche In­sel Chi­os. Als sie dort die zer­stör­ten Schlauch­boo­te am Strand sah, hat­te sie eine Idee: dar­aus Ruck­sä­cke zu ma­chen. Für ihr Pro­jekt wird sie nun vom Deut­schen In­te­gra­ti­ons­preis ge­för­dert.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 16/2017.