>

Zeit­geist

Hauptsache, es knallt

Der französische Philosoph Tristan Garcia beschreibt in seinem Essay „Das intensive Leben“, wie die Suche nach Intensität die moderne Welt zusammenhält.

Au­tor Gar­cia: Die In­ten­si­tät steckt in der Fal­le

Jeder will ihn. Der Ma­ra­thon­läu­fer, der jetzt, da der Früh­ling kommt, die Schu­he schnürt und dem Run­ner­s' High ent­ge­gen­rennt. Die Berg­hain-Tän­ze­rin, die nicht nach Hau­se ge­hen mag, auch wenn die Nacht längst vor­bei ist, Mu­sik und Rausch sol­len noch ein Mal zu­sam­men­kom­men. Der Mann, der in der Spiel­hal­le vor dem Au­to­ma­ten sitzt und das Klin­geln der Mün­zen hö­ren will. Nicht etwa weil er auf gro­ße Reich­tü­mer hofft, son­dern des Glücks­ge­fühls we­gen, das sich ein­stellt, wenn das Geld aus der Ma­schi­ne rat­tert. Je­der will den gro­ßen Kick. Im­mer wie­der.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 15/2017.