>

Pre­ka­ri­at

Ein Trump in jeder Familie

J. D. Vance kommt aus der weißen Unterschicht der USA – und ist einer der ganz wenigen Autoren, die erklären können, was sie bewegt. Jetzt erscheint sein Buch „Hillbilly-Elegie“ auf Deutsch.
Von Philipp Oehmke

Schrift­stel­ler Van­ce

Als Ja­mes Da­vid Van­ce, ge­nannt J. D., vor ein paar Wo­chen nach Ohio in sei­nen Hei­mat­ort Midd­le­town zu­rück­kehr­te, sah er als Ers­tes, noch aus dem Auto, all die­se Bill­board-Ta­feln, die neu­er­dings über­all in der Stadt auf­ge­hängt wor­den wa­ren. Sie zei­gen ein Ge­mäl­de von blut­ro­ten Ber­gen, hin­ter de­nen eine glei­ßen­de Son­ne auf­geht.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 14/2017.