>

Leit­ar­ti­kel

Zähmt Face­book!

Warum die Politik Internetplattformen stärker regulieren muss

Das so­zia­le Netz­werk Face­book hat auch eine Post­adres­se in der ana­lo­gen Welt. Mark Zu­cker­berg und sei­ne Kol­le­gen re­si­die­ren im ka­li­for­ni­schen Men­lo Park am „Ha­cker Way“. In ei­nem Brief an sei­ne Ak­tio­nä­re hat der Grün­der sei­ne Ar­beits­wei­se auch so be­schrie­ben: „The Ha­cker Way“. So sieht er sich also, so will er ge­se­hen wer­den. Ha­cker sind Men­schen, die krea­tiv mit Tech­no­lo­gie um­ge­hen, Si­che­run­gen über­win­den, in ge­schütz­te Ge­fil­de vor­drin­gen. Wo­mög­lich ist Mark Zu­cker­berg der größ­te Ha­cker al­ler Zei­ten. Sein Un­ter­neh­men hat die gan­ze Ge­sell­schaft ge­hackt, ihre Grund­re­geln aus­ge­he­belt und teil­wei­se au­ßer Kraft ge­setzt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 11/2017.