Unter­neh­me­ri­scher Unge­horsam

Kommentar Warum Apple sich mit der US-Regierung und dem FBI anlegt

von Marcel Rosenbach

Der lan­ge Brief, den Tim Cook die­se Wo­che an sei­ne Kun­den schrieb, ent­hielt vor al­lem eine knap­pe Bot­schaft an die ei­ge­ne Re­gie­rung: Jetzt reich­t's. Der App­le-Chef ar­gu­men­tier­te, dass US-Si­cher­heits­be­hör­den vor­hät­ten, das Le­ben al­ler iPho­ne-Nut­zer künf­tig un­si­che­rer zu ma­chen, und ver­sprach: »Wir set­zen uns da­ge­gen zur Wehr.« Zu­vor hat­te eine US-Rich­te­rin an­ge­ord­net, App­le müs­se dem FBI da­bei »as­sis­tie­ren«, das iPho­ne des At­ten­tä­ters von San Ber­na­di­no zu kna­cken. Der Kon­zern soll da­für so­gar eine Spe­zi­al­ver­si­on sei­nes Be­triebs­sys­tems pro­gram­mie­ren. Cooks öf­fent­li­che Ab­sa­ge ist ein be­son­de­rer Fall von un­ter­neh­me­ri­schem Un­ge­hor­sam. Sein Wil­le zur Kon­fron­ta­ti­on er­klärt sich da­mit, dass die jüngs­te An­ord­nung nur die Spit­ze ei­ner lan­gen Kon­tro­ver­se ist. Die letz­te Wel­le hat­ten die Ent­hül­lun­gen von Ed­ward Snow­den aus­ge­löst. Als die Tech-Gi­gan­ten aus dem Si­li­con Val­ley er­fuh­ren, dass Be­hör­den wie die NSA sich in ihre Sys­te­me hack­ten, um an Kun­den­da­ten zu kom­men, führ­ten Fir­men wie App­le, Goog­le und Whats­App neue Ver­schlüs­se­lungs­me­cha­nis­men ein. Die Chefs von Ge­heim­diens­ten kla­gen seit­her, ihre Über­wa­chungs­sys­te­me wür­den zu­neh­mend »blind«. Ihr im­pli­zi­ter Vor­wurf an App­le & Co. ist so plump wie hef­tig: Ihr un­ter­stützt Ter­ro­ris­ten. Cook kon­tert mit Ar­gu­men­ten, die IT-Ex­per­ten seit Jah­ren an­füh­ren: Eine Hin­ter­tür für ein iPho­ne wäre eine Hin­ter­tür für alle – und eine staat­lich ver­ord­ne­te Si­cher­heits­lü­cke. Goog­le und Whats­App pflich­te­ten ihm schon bei. Na­tür­lich fürch­ten die Tech-Gi­gan­ten auch Wett­be­werbs­nach­tei­le und wol­len mit ih­rem Wi­der­stand bei Kun­den punk­ten. Doch in die­sem Kryp­to­krieg ver­tre­ten Cook & Co. mit ih­rer har­ten Hal­tung nicht nur Kon­zern­in­ter­es­sen, son­dern auch Bür­ger­rech­te.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 8/2016.