Po­li­zist bei Grenz­kon­trol­le im baye­ri­schen Kie­fers­fel­den: „Die Dra­ma­tik der Si­tua­ti­on ist klar“

„Das ist eine Legende“

Asyl Der Konstanzer Europarechtler Daniel Thym, 42, widerspricht dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer: An den deutschen Grenzen gebe es keine „Herrschaft des Unrechts“.

SPIEGEL: Pro­fes­sor Thym, muss Deutsch­land je­den Flücht­ling her­ein­las­sen, der an der Gren­ze um Asyl bit­tet, und sein An­lie­gen zu­min­dest prü­fen?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 7/2016.