Entfesselt

Whistleblower Woher kommt der größte Datensatz der Sportgeschichte? Eine Begegnung mit dem Mann, der Korruption und Steuertricks im Fußballgeschäft enttarnte.

»Das Sys­tem Fuß­ball frisst sich von in­nen auf.« John, Foot­ball Leaks

Da sitzt er: der Mann, hin­ter dem alle her sind, die Po­li­zei, die De­tek­ti­ve. Der Mann, der ge­jagt wird von den größ­ten Klubs, den mäch­tigs­ten Spie­ler­be­ra­tern. Der Mann, der stän­dig flüch­ten muss, weil ihn so vie­le fürch­ten müs­sen, aus Angst um ihr Geld und ihre Ge­heim­nis­se. Da sitzt er, ein­fach so, als Fan, auf der Haupt­tri­bü­ne des Ham­bur­ger Volks­park­sta­di­ons. Der Mann, der sich John nennt. In der rech­ten Hand: sein fünf­ter Be­cher Bier. Auf dem Spiel­feld geht der Ham­bur­ger SV ge­ra­de mal wie­der un­ter, die Gäs­te­fans sin­gen: »Zwei­te Liga, Ham­burg ist da­bei!«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 49/2016.