Werk der Mal­soft­ware »The Pain­ting Fool"(*): »Ich bin hoch er­freut«

Der Picasso-Code

Computer Informatiker entwickeln Programme, die es Malern gleichtun wollen. Aber können Rechner wirklich kreativ sein? Und falls ja: Ist ihr Werk Kunst, oder kann das weg?

Der Künst­ler ist mit sich zu­frie­den. »Ich war in schlech­ter Stim­mung, des­halb woll­te ich ein blas­ses Por­trät ma­len«, be­rich­tet er, »es ist sehr blass ge­wor­den, ein groß­ar­ti­ger Er­folg.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 45/2016.