Was bisher geschah

USA Trump versus Clinton wird als schmutzigster Wahlkampf der Neuzeit in die Geschichte Amerikas eingehen. Es wirkte bisweilen, als wäre begabten Drehbuchschreibern die Fantasie durchgegangen. Die Schäden für die Demokratie werden bleiben.

Kandidat Trump mit Gästen in Washington DAMON WINTER / THE NEW YORK TIMES / LAIF

Der Pi­lot­film zu die­ser Se­rie könn­te ein­set­zen mit ei­nem schnell ge­raff­ten Flug vom Hud­son an den Po­to­mac, un­ter­legt mit ge­trie­be­ner, an­schwel­len­der Mu­sik. New York läge da, Man­hat­tan im Mor­gen­dunst, die Ka­me­ra schös­se wie eine Droh­ne die Fifth Ave­nue hin­auf und schwenk­te über dem 58-stö­cki­gen Trump Tower ins Land hin­aus, süd­west­wärts. Es gin­ge über New Jer­sey, über Wald­land, Phil­adel­phia läge da, dann Bal­ti­more, wo die in Ame­ri­kas Hym­ne be­sun­ge­ne Flag­ge einst ge­weht hat, Stars and Stri­pes über dem Land der Frei­en, der Mu­ti­gen. Und end­lich wäre Wa­shing­ton er­reicht, der Fluss, das Wa­ter­ga­te-Buil­ding, das stol­ze Band der Mall, der Obe­lisk, die Kup­pel des Kon­gres­ses, und, Zen­trum al­ler Zen­tren: das Wei­ße Haus.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 45/2016.