»Zeit ist die neue Währung«

SPIEGEL-Gespräch Rewe-Chef Alain Caparros über den Streit um die Filialen von Kaiser's Tengelmann, neue deutsche Genießer und die Konkurrenz im Internet

Ca­par­ros

Alain Ca­par­ros, 59, wur­de in Tia­ret, Al­ge­ri­en, ge­bo­ren und be­sitzt heu­te die fran­zö­si­sche und die deut­sche Staats­bür­ger­schaft. Er be­gann sei­ne Kar­rie­re bei Yves Ro­cher und war Ge­ne­ral­di­rek­tor von Aldi Frank­reich. Seit 2006 ist er Vor­stands­vor­sit­zen­der der Rewe Group in Köln. Der Kon­zern klagt der­zeit ge­gen die Mi­nis­ter­er­laub­nis zur Über­nah­me der 451 Fi­lia­len von Kai­ser's Ten­gel­mann durch den Kon­kur­ren­ten Ede­ka.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 36/2016.