Deutsch­land

Union

Mehr Mütterrente für Westfrauen

Streit um neue Wohltaten für Seniorinnen

In der CDU gibt es Wi­der­stand ge­gen Plä­ne der CSU, die Müt­ter­ren­te noch wei­ter aus­zu­bau­en. »Wir müs­sen mehr über die­je­ni­gen nach­den­ken, die in 15 bis 20 Jah­ren in Ren­te ge­hen, und nicht über die heu­ti­gen Rent­ner­jahr­gän­ge. Die sind gut ab­ge­si­chert«, sagt Karl-Jo­sef Lau­mann, Chef des Ar­beit­neh­mer­flü­gels CDA. Der Aus­bau der Leis­tun­gen sei »rich­tig und gut« ge­we­sen. Bei der nächs­ten Re­form soll­ten aber »neue Prio­ri­tä­ten« ge­setzt wer­den, ganz oben stün­den da­bei Ver­bes­se­run­gen bei der Er­werbs­min­de­rungs­ren­te.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 31/2016.