Die Brühe des Gurus

Medizin Modetherapie: Eiseninfusionen sollen helfen, wach und ausgeglichen zu werden. Doch oft werden schon Gesunde behandelt.

In­ter­nist Schaub »Her­un­ter­hän­gen­de Blatt­spit­zen« be­gie­ßen

In den son­nen­durch­flu­te­ten Be­hand­lungs­räu­men des In­ter­nis­ten Beat Schaub steht eine dun­kel ge­pols­ter­te Lie­ge ne­ben der nächs­ten. Tag für Tag lie­gen dar­auf chro­nisch er­schöpf­te Frau­en, aber auch un­kon­zen­trier­te, hy­per­ak­ti­ve Kin­der. Lang­sam tropft eine dun­kel­brau­ne Lö­sung in ihre Ve­nen. Der wich­tigs­te Be­stand­teil: Ei­sen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 30/2016.