Klecks im Nichts

Luftfahrt Napoleons Gefängnisinsel St. Helena hat endlich einen Flughafen – doch können dort überhaupt Flugzeuge landen?

Start- und Lan­de­bahn auf St. He­le­na: Mond­land­schaft am Ende der Welt

Am anus mun­di, da liegt St. He­le­na, das kläg­lichs­te al­ler Über­bleib­sel des bri­ti­schen Em­pi­re. Na­po­le­on mach­te den schrof­fen Vul­kan­fels im Süd­at­lan­tik be­rühmt: Auf die­sem Ei­land starb der Ver­bann­te 51-jäh­rig an Ma­gen­krebs – und si­cher auch an aku­ter Lan­ge­wei­le.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 25/2016.