Dr. Droh

Medizin Ein Kinderrheumatologe aus Norddeutschland genoss den Ruf eines großen Heilers, Eltern pilgerten zu ihm. Jetzt steht er im Zwielicht. Hat er Kinder krank gemacht?

Stu­di­en­pro­band Adri­an

Rheu­ma! Rheu­ma? Bei ei­nem Kind? Lara war er­schüt­tert, als der Arzt ihr klar­mach­te, was die­se Dia­gno­se be­deu­tet. 15 Jah­re alt war sie da und saß, mit Schmer­zen im Knie, in der Kli­nik im schles­wig-hol­stei­ni­schen Bad Bramstedt. Vor ihr stand Ni­ko­lay Tzari­ba­chev, Kin­der­rheu­ma­to­lo­ge, Jahr­gang 1969, ein zier­li­cher Mann mit Lo­cken und Bril­le. La­ras Ge­len­ke sei­en stark be­trof­fen, sag­te er, ein Kie­fer­ge­lenk wir­ke so zer­stört, dass so­fort et­was ge­tan wer­den müs­se.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 23/2016.