Hin­weis­ge­ber Del­tour: „Es hat mein Ge­wis­sen be­las­tet, was da ge­schah“

Im Interesse Europas

Informanten Whistleblower haben die Luxemburger Steuersparmodelle für große Konzerne an die Öffentlichkeit gebracht. Das sollen sie nun büßen.

Steu­er­zah­ler kön­nen An­toi­ne Del­tour, 30, dank­bar sein. Der schüch­ter­ne Fran­zo­se mit dem schüt­te­ren Bart und der mar­kan­ten Bril­le hat an sei­nem vor­letz­ten Ar­beits­tag bei der Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft Pri­ce­wa­ter­hous­e­Co­o­pers (PwC) in Lu­xem­burg mehr als 45 000 Sei­ten ko­piert. „Es hat mein Ge­wis­sen be­las­tet, was da ge­schah“, sagt Del­tour.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2016.