Heikler Dialog

Jüdische Gemeinden Ein Rabbinerstudent kritisiert den Zentralratschef und verliert seinen Ausbildungsplatz am Potsdamer Abraham Geiger Kolleg.

Stu­dent Lan­ger (M.) in Lehr­ver­an­stal­tung Test­fall für die Mei­nungs­frei­heit

Armin Lan­ger hat ge­ahnt, dass sein Kom­men­tar pro­vo­zie­ren wür­de, er hat da­mit ge­rech­net, dass sein An­griff ge­gen Jo­sef Schus­ter, den Prä­si­den­ten des Zen­tral­rats der Ju­den in Deutsch­land, nicht un­wi­der­spro­chen blei­ben wür­de. »Aber auf die­sen Sturm? Nein, dar­auf war ich nicht vor­be­rei­tet«, sagt er.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 13/2016.