Il­le­ga­le Tech­no­par­ty im Ruhr­ge­biet

Trance am Kanal

Musik In NRW hat sich eine illegale Partyszene gebildet. Tausende Gäste feiern an Wochenenden durch – zum Ärger der Behörden.

Auf dem Dance­floor liegt ein gro­ßer Per­ser­tep­pich, an der Bar gibt es kos­ten­lo­ses Obst und To­ma­ten­sup­pe – wenn Jan Kür­ten(*) und sei­ne Part­ner zu ei­ner ih­rer il­le­ga­len Par­tys la­den, ist ziem­lich viel ziem­lich an­ders als in den nor­ma­len Klubs von Dort­mund, Düs­sel­dorf oder Wup­per­tal.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 12/2016.