Das Zerwürfnis

Demokratie Der Wahlerfolg der AfD hat die Republik erschüttert, er ist das Resultat einer großen Entfremdung. Ein wachsender Teil des Volkes hat für die Eliten des Landes nur noch Verachtung übrig. Der Zorn richtet sich vor allem gegen Kanzlerin Angela Merkel.

AfD-Chefin Petry JOCHEN ZICK / ACTION PRESS

Warum wählt je­mand die AfD? Fra­ge an Ha­rald Schä­fer, ka­tho­li­sches El­tern­haus, Wirt­schafts­stu­di­um, Be­trei­ber ei­nes Ho­tels in Mann­heim. Schä­fer ist das, was man ei­nen ge­stan­de­nen Mann nennt. Frü­her hät­te man ihn zu den Ho­no­ra­tio­ren sei­ner Stadt ge­zählt. Vom Zeit­punkt sei­ner Voll­jäh­rig­keit an hat Schä­fer im­mer CDU ge­wählt, was zu­letzt auch be­deu­te­te: im­mer An­ge­la Mer­kel.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 12/2016.