>

Gleich­be­rech­ti­gung

Sie ist wieder da

Die Hausfrau feiert als Lebensmodell junger Akademikerinnen ein Comeback. Ihnen stehen alle Türen offen, doch mit der Geburt der Kinder tauschen viele die Karriere gegen die Kittelschürze. Ist die Emanzipation am Ende?

Da­nie­la Rau­hut, 39, pro­mo­vier­te Ma­the­ma­ti­ke­rin: „Es ist mei­ne freie Ent­schei­dung, zu Hau­se zu blei­ben.“

Kuchen ba­cken, Hem­den bü­geln, Fens­ter put­zen. Sa­rah Pre­s­te­le hasst es. Die zier­li­che Frau taugt nicht zum Heim­chen am Herd. Sie hat an­de­re Ta­len­te: Mo­men­tan ver­bringt die 31-Jäh­ri­ge ihre frei­en Vor­mit­ta­ge im Bau­markt zwi­schen Flie­sen­ab­tei­lung und Farb­cen­ter. Die Fa­mi­lie re­no­viert das alte, schnu­cke­li­ge Rei­hen­häus­chen in Augs­burgs In­nen­stadt.

Anna Clauß

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 11/2016.