>

Un­ter­neh­men

Schatten des Zweifels

Die IT-Schmiede SAP ist Schauplatz eines bizarren Wirtschaftskrimis. Ein ehemaliger interner Firmenprüfer behauptet, die Firma habe sich für ihre Software bei Ideen der Konkurrenz bedient. Der Konzern sieht sich als Opfer einer Erpressung.

SAP-Kon­fe­renz „Sapphi­re Now“ in Or­lan­do In Sa­chen geis­ti­ges Ei­gen­tum vor­be­las­tet

Der Mann, der vor vier Jah­ren beim Soft­ware­kon­zern SAP an­fing, könn­te ein Held sein. Ein Auf­klä­rer, der Miss­stän­de auf­deckt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 37/2015.