Der Prinz des Darknet

Verbrechen Abgeschiedene Winkel des Internets schützen die Meinungsfreiheit, aber auch Kriminelle: Ein Leipziger Lehrling steuerte aus dem Kinderzimmer einen globalen Drogenhandel.

Als Dea­ler hat man es heu­te auch nicht leicht. Wenn Shiny nicht schnell ge­nug lie­fer­te, maul­te die Kund­schaft in den On­line­fo­ren: Wo bleibt mein Koks? Ist Shiny mit dem Geld ab­ge­taucht? Hat die Po­li­zei ihn schon ge­schnappt?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 34/2015.